Celtis-Gymnasium
97421 Schweinfurt | Gymnasiumstr. 15 | 09721 / 675060
Noten als Bild für das Fach Musik
Das musische Profil des Celtis (PDF)
Die Ensembles des Celtis stellen sich vor.
Das Fachprofil sowie den Lehrplan für das Fach Musik finden Sie veröffentlicht auf der Homepage des ISB (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, München).
Die Liste der verwendeten Bücher finden Sie hier.
Der Fachschaft Musik gehören zur Zeit 18 Lehrerinnen und Lehrer an. Eine detaillierte Liste finden Sie hier als PDF.
JahrgangThema
P-Seminar 2016/18Komponieren und Arrangieren
W-Seminar 2016/18Der Wandel des Orchesters
P-Seminar 2014/16Neuedition historischen Notenmaterials aus dem Bereich der fränkischen Hausmusik
W-Seminar 2014/16Gamelan, Volxmusik oder doch Buena Vista Social Club? --- Eine musikalische Zeitreise
P-Seminar 2013/15'Fit für die Aufnahmeprüfung'
Erstellen eines Musik-Übungsprogramms zum Selbststudium
W-Seminar 2013/15Jazz, Blues und Gesellschaft
Sozialgeschichtliche Aspekte
P-Seminar 2012/14Begleitung eines Musiktheaterproduktion in Kooperation mit einem Theater
W-Seminar 2012/14Steigerungen
P-Seminar 2011/13Entwicklung, Organisation und Durchführung eines Konzerts mit selbstkomponierter Musik
W-Seminar 2011/13Filmmusik
EnsembleBeschreibung
UnterstufenchorDer Unterstufenchor bietet schon unseren Jüngsten eine fundierte chorische Ausbildung und ist die Möglichkeit bereits in den ersten Jahren am Gymnasium über die Klassengrenzen hinweg Freundschaften zu schließen und festen Halt in der Schulgemeinschaft zu finden. Regelmäßige Auftritte, z. B. an unseren Weihnachts- und Frühjahrskonzerten ermöglichen bereits den jüngeren Schülern Erfahrung und Routine auf der Bühne zu bekommen.
MittelstufenchorDer Mittelstufenchor umfasst Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9. Bei der Auswahl der Stücke wird darauf Wert gelegt, dass diese mindestens dreistimmig sind, d.h. die einzelnen Stimmlagen sollen ab dieser Altersstufe zu mehr Unabhängigkeit trainiert werden. Die oftmals englischsprachigen Lieder sind meist Klassiker der populären Chorliteratur. Gemeinsame Auftritte mit dem Orchester bei den großen Schulkonzerten vereinigen mehr als 100 Ausführende auf der Bühne.
OberstufenchorDer Oberstufenchor stellt ein wichtiges Ensemble der musischen Schullandschaft dar. In der Beschäftigung mit vielfältiger Chorliteratur aus allen Jahrhunderten sammeln die Sängerinnen und Sänger wichtige Erfahrungen im Chorgesang. Der Oberstufenchor ist in den großen Konzerten während des Schuljahres zu erleben.
VororchesterDas Vororchester führt schon unsere Einsteiger an die professionelle Orchesterarbeit heran. Leistungsdifferenziert wird ein Repertoire zwischen der Klassik und der aktuellen Film- und Popmusik erarbeitet. Dabei bieten sich verschiedene Auftrittsmöglichkeiten in Konzerten und anderen Veranstaltungen des Celtis-Gymnasiums als Training für das spätere Spielen im „großen“ Orchester an.
OrchesterDas klassische Orchester widmet sich hauptsächlich Werken der barocken und klassischen Orchesterliteratur. Auch Stücke aus dem Bereich der populären Musik kommen bei den Konzerten zu Gehör. Eine Besonderheit ist es, dass es bei den jährlichen Solistenkonzerten schon mehrfach möglich war, zusammen mit jeweils sehr begabten Instrumentalisten ein großes Solokonzert mit Orchesterbegleitung aufzuführen.
Rookie-OrchesterIm Rookie-Blasorchester musizieren Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 und erhalten dort die Möglichkeit erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. Neben den gängigen Blasinstrumenten (Querflöte, Klarinette, Oboe, Fagott, Horn, Trompete, Bariton- und Tenorhorn, Posaune, Tuba) zählt auch das Schlagwerk zur Besetzung. Auf dem Programm stehen sowohl Bearbeitungen klassischer Werke als auch Melodien aus Film- und Popularmusik.
Junior Concert BandIn der Junior Concert Band, dem Blasorchester der Mittelstufe, werden schon schwierigere Werke und Arrangements aus der Blasorchesterliteratur erarbeitet. Auf dem Programm stehen sowohl Bearbeitungen klassischer und moderner Werke als auch Melodien aus Film- und Popularmusik.
Concert BandDie Celtis Concert Band ist das große Blasorchester des Gymnasiums. In meist vollständiger Besetzung werden im Schuljahr Werke der modernen Blasorchesterliteratur erarbeitet und in vielfältiger Weise dem Publikum präsentiert. Aus den Reihen der Concert Band werden auch immer wieder einzelne herausragende Musikerinnen und Musiker gewonnen, die die großen Produktionen (z.B. Musicals) unterstützen. Ein Quell der guten Laune, der jede Woche mit einer großen Anzahl begeisterter junger Schülerinnen und Schüler Schwung in die Schule bringt.
BigbandDie Celtis Bigband ist seit Jahren einer der wichtigsten Botschafter der Schule in Schweinfurt, der Region Unterfranken, in Deutschland und der Welt. Zahlreiche Konzerte, CD-Produktionen und Tourneen (z.B. China 2006, Finnland 2015) machen die Musikerinnen und Musiker über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannt. Das hohe musikalische Niveau ist die Folge der kontinuierlichen Aufbauarbeit im Rookie- und großen Blasorchester, trotzdem kann in der Bigband selbstverständlich nur ein ausgewählter Teil der vielen Musikerinnen und Musiker des Celtis-Gymnasiums mitspielen. Die Celtis Bigband - ein Garant für fetzigen Bigbandsound!
BlechbläserensembleDas Blechbläserensemble gehört zu den kammermusikalischen Besetzungen. Meist tritt das Ensemble als Quintett (2 Trompeten, Horn, Posaune, Tuba) auf. Im vielfältigen Repertoire sind Werke von der Renaissance bis hin zur Popularmusik des 20. Jahrhunderts vertreten.
Termine
Mo. bis Fr.
28. November bis 2. Dezember 2016
nach Plan nach Plan Betreuungsvorspiele 1. Halbjahr
Samstag
6. Mai 2017
ganztägig Aula Wettbewerb (Musikforum Schweinfurt)
Mo. bis Fr.
08. bis 12. Mai 2017
nach Plan nach Plan Betreuungsvorspiele 2. Halbjahr
Mo. bis Fr.
3. Juli bis 9. Juli 2017
ganztägig Aula Probenwoche für das Musical
Konzerte
Do., 24. Nov. 2016 19.00 Uhr HfM Würzburg großer Saal Konzert mit Bigband und Blechbläserensemble beim Unterfränkischen Musikfest der Gymnasien
Do., 22. Dez. 2016 19.30 Uhr Kirche St. Johannis Weihnachtskonzert des Celtis-Gymnasiums
Do., 19. Jan. 2017 19.30 Uhr Aula Konzert Passion4Saxxes
Fr., 20. Jan. 2017 15.30 Uhr Cafeteria Wilhelm-Löhe-Heim Instrumental-Konzert des Celtis-Gymnasiums
Mi., 15. Feb. 2017 18.00 Uhr Aula Konzert der Flötenklasse von Doris Endres
Do., 9. Mrz. 2017 19.00 Uhr Aula Q11-Konzert
Mi., 22. Mrz. 2017 19.00 Uhr Aula Frühjahrskonzert der klassischen Besetzungen
Do., 23. Mrz. 2017 19.00 Uhr Aula Frühjahrskonzert der Blasorchester
Di., 2. Mai. 2017 18.00 Uhr Aula Instrumental-Konzert des Celtis-Gymnasiums
Do., 18. Mai. 2017 19.00 Uhr Aula Solistenkonzert von Alina Pfister
Do., 1. Jun. 2017 19.30 Uhr Aula Lehrer- und Solistenkonzert
Do., 22. Jun. 2017 19.00 Uhr Aula Q12-Abikonzert
Di., 11. Jul. 2017 19.30 Uhr Aula Musical-Aufführung Premiere
Mi., 12. Jul. 2017 19.30 Uhr Aula Musical-Aufführung
Do., 13. Jul. 2017 19.30 Uhr Aula Musical-Aufführung
Di., 18. Jul. 2017 16.00 Uhr Aula Konzert der Klavierklasse von Maria Plett
Di., 18. Jul. 2017 19.00 Uhr Aula Konzert der Bigband
Im Moment sind keine aktuellen Informationen mitzuteilen.
In dieser PDF-Datei finden Sie die Zusammenfassung der Bekanntmachung des Kultusministeriums über die Zulassung der Pflichtinstrumente im Musischen Gymnasium.
Braucht man auf dem Instrument Vorkenntnisse?
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Unterricht für Fortgeschrittene wird ab dem schon erreichten Leistungsstand weitergeführt.
Wie groß sind die Instrumentalgruppen?
In der Regel werden Kleingruppen von zwei bis drei Schülern gebildet.
Kann man auch außerhalb der Schule Instrumentalunterricht nehmen?
Außerschulischer Instrumentalunterricht ist möglich. Der Unterricht muss von qualifizierten Lehrkräften erteilt werden (z. B. in der Musikschule Schweinfurt). Zur Benotung spielen die Schüler ein- bis zweimal im Halbjahr bei der jeweiligen Klassenlehrkraft am Celtis-Gymnasium vor.
Wann findet der Instrumentalunterricht statt?
Der Instrumentalunterricht findet überwiegend am frühen Nachmittag statt. Unsere Fünftklässler werden bevorzugt in Randstunden oder möglichst früh am Nachmittag eingeteilt.
Wie viel muss man üben?
Anfänger sollten mit einer täglichen Übezeit zwischen 15 und 20 Minuten rechnen.
Muss man ein zweites Instrument lernen?
Nein, muss man nicht.
Werden Instrumente von der Schule gestellt?
Streichinstrumente (Violinen, Celli) und einige Blasinstrumente können in begrenztem Umfang von der Schule angeboten werden (gegen eine geringe Leihgebühr).
Wo kann mein Kind das Instrument in der Schule abstellen?
Es besteht die Möglichkeit, ein Schließfach zur Aufbewahrung persönlicher Gegenstände anzumieten (in zwei Größen, teilweise auch für Instrumente geeignet). Vordrucke des Mietvertrags mit Informationen liegen im Sekretariat bereit oder Sie finden sie online unter: www.mietra.de. Für größere Instrumente steht in begrenztem Umfang ein Abstellraum zur Verfügung. Das Abstellen im Lehrerzimmer ist nicht erlaubt.
Welche Möglichkeiten bieten sich meinem Kind in der gymnasialen Oberstufe?
Der Besuch der Jahrgangsstufen 11 und 12 am Gymnasium steht jedem Jugendlichen (unabhängig von der Ausbildungsrichtung) offen, der die 10. Jahrgangsstufe bestanden hat. Somit kann jede Schülerin bzw. jeder Schüler des musischen Zweigs das Abitur in den Fächern ablegen, die er in der Oberstufe belegt (gleichwertig zu den anderen Zweigen).
Grundsätzlich steht die Entscheidung an, ob in der Oberstufe das Fach Kunst oder das Fach Musik belegt werden soll. Der Instrumentalunterricht wird in der Oberstufe nur fortgeführt, wenn Ihr Kind das Fach Musik als Additum belegt, womit instrumentale Vorspiele und die Teilnahme an der schriftlichen Abiturprüfung im Fach Musik verpflichtend einhergehen. Für detaillierte Informationen steht Ihnen die Fachbetreuung der Fachschaft Musik gerne zur Verfügung.